Wie alt ist zu alt um einen Adventskalender zu haben? Mit dem bevorstehenden Dezember freue ich mich auf den täglichen "Leckerbissen", um ein kleines Fenster zu öffnen, um das Bild und die Schokolade unten zu entdecken. Ich hoffe, es ist nicht nur ich?


Es gibt heute einen echten Leckerbissen für Sie; die schottische Herbsthochzeit von Gill und Andy, die am 29. Oktober 2016 in der Pfarrkirche von Tarbert, Argyll, mit einem Empfang in Crear, einem modernen Studio an der Küste, heirateten. Der Tag war geprägt von saisonalen Nebeln, warmen Rot- und Grüntönen mit kreativen Einflüssen, beeinflusst von der ländlichen Situation. Weltnomadischer Film. Andy, ein Offshore-Geometer grüne abendkleider, vorgeschlagen für Gill, der als Projektleiter arbeitet, zwischen Weihnachten und Neujahr 2015, vier Jahre nachdem er sie in einem Glasgower Nachtclub getroffen hat. Sie hatten Glück, am nächsten Tag ihren Empfangsort zu finden.

"Andy schlug einen Besuch in einem Feld in Argyll vor, mit dem er schon als Student arbeitete. Er arbeitete auf der Farm und er liegt in einer wunderschönen Umgebung mit Blick auf die Westküste Schottlands und die Insel Jura wollte schon immer in einer Crear-Liegenschaft heiraten, also wachten wir am nächsten Morgen auf, nachdem wir uns verlobt hatten, nur um "einen Blick darauf zu werfen". Wir trafen die schöne Julie de Crear wer war froh, uns zu zeigen, selbst wenn wir gerade angekommen wären, noch immer betäubt von der Aufregung des Vortages!







Diese Hochzeit kam vor einigen Wochen in meinem Posteingang an, nur ein paar Tage nach meiner Rückkehr von einer erstaunlichen Woche in der Toskana mit meinem Mann, es war ein erstaunlicher Urlaub und wir haben unsere Reise geliebt. Diese Fotos haben mich dazu gebracht, zurück zu gehen und ich bin mir sicher, dass sie die gleiche Wirkung auf dich haben werden, egal ob du ein Italiener bist (wie ich) oder nicht. 

Treffen Sie Elizabeth und Adam, die am 30. Mai 2017 im Tenuta Il Laureto Hotel abendkleid neckholder, Arpino, Italien, verheiratet waren. Das Paar verlobte sich in ihrer Heimatstadt Newcastle mit leuchtenden Buchstaben am Tyne River!

"Wir hatten eine Liebe für die Natur und wussten, dass wir nicht in einer Kirche heiraten wollten und aus zwei verschiedenen religiösen Hintergründen stammten. Wir wollten nicht, dass es eine bestimmte Religion gab, sondern dass wir mehr wurden Ein Team und genießen Sie die Umgebung mit all unseren Freunden und Familie. Als wir den Ort sahen, sahen wir den perfekten Baum, um unter zu heiraten und wir wussten sofort, dass es der Ort voller natürlicher Pflanzen war , Unkraut, Blumen und Wildtiere, haben wir uns entschieden, die Natur zum Thema zu machen. Ich habe darauf hingewiesen, indem ich bestimmte Bereiche wie einzelne Blumen und Kräuter, Entspannungsbereiche hervorhob. mit Teppichen, Teppichen und Kissen und Jakobsmuscheln in den Bäumen. "




blogs+blog_archive_lbl_archives